Was ist Akupunktur ?

 

Als eine der fünf Säulen der >TRADITIONELLEN CHINESISCHEN MEDIZIN stellt die Akupunktur eine bewährte

Heilmethode dar, der ein Jahrtausende alter Erfahrungsschatz zugrunde liegt.

Pantha rhei - Alles fließt

Heraklit

AKUPUNKTUR bedeutet übersetzt  " Stechen bzw. Behandlung mit Nadeln ".

 

Dabei werden sehr feine Nadeln an genau definierte Punkte unter die Haut gesetzt, die meist entlang

der Energieleitbahnen - " MERIDIANE " - unseres Körpers liegen.

Nach chinesischer Auffassung werden die LEBENSENERGIE oder der Lebensatem - das " QI "- dadurch

beeinflusst: blockierte Energie wird wieder zum Fließen gebracht.

 

Nachdem die Nadeln gesetzt wurden, liegt man etwa 20 bis 30 Minuten schmerzfrei, entspannt und bequem

auf einer Behandlungsliege.  Man kann den Blick in den Garten genießen,  Musik hören oder auch schlafen.