Akupunktur bei Hauterkrankungen

 

Die Kombinationstherapie von AKUPUNKTUR, TUINA THERAPIE und/oder LASERTHERAPIE kann Linderung verschaffen bei:

 

HAUTSTÖRUNGEN

entzündete oder juckende Haut, fette Haut, Geschwüre, trockene Haut, Narben, Rhagaden,

Wundheilungsstörungen

 

HAUTERKRANKUNGEN

Akne, Gürtelrose (Herpes Zoster), Fieberblasen (Lippen-Herpes), Furunkel,, Nesselsucht (Urtikaria), Neurodermitis

und Ekzeme, periorale Dermatitis, Schuppenflechte (Psoriasis), exzessives Schwitzen (Hyperhidrose),

Rosacea, Urticaria, Quaddeln, Ausschlag, Pigmentstörungen, Vitiligo, Chloasma, umschriebener oder

genereller Haarausfall

 

Wenn Stress als Auslöser hinzukommt, kann die Therapie durch ENTSPANNUNGSANLEITENDE METHODEN

ergänzt werden.