Bei welchen Beschwerden kann Tuina Therapie helfen ?

 

Im wesentlichen decken sich die Anwendungsgebiete der TUINA THERAPIE mit denen der AKUPUNKTUR.

Besonders wirkungsvoll erscheint auf jeden Fall die Kombination beider Therapieformen.

 

Neben der klassischen Anwendung bei Erkrankungen des Bewegungsapparates kann mit TUINA auch eine

Vielzahl anderer Krankheiten gezielt beeinflusst werden:

Das Spektrum reicht von akuten grippalen Infekten über Regel- und Schlafstörungen bis hin zu chronischen

Erkrankungen - unter dem Menu-Punkt " AKUPUNKTUR, Wirkungen " bitte im Detail nachzulesen.

 

Interessant ist auch - im Vergleich zu vielen medikamentösen Behandlungen -

die weitgehende Abwesenheit von Nebenwirkungen.